Bitte melden Sie sich früh genug an

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Thematische Fachrunde “Rechtliche Aspekte der Information und Beratung in den sozialen Medien”

Mittwoch 27. Februar 2019 | 10:00 - 13:00

Viele Migrant*innenorganisationen nutzen soziale Medien für die Öffentlichkeitsarbeit, aber auch zunehmend für Beratung und Informationen. Damit unterliegen sie unter bestimmten Bedingungen dem Rechtsdienstleistungsgesetz und den Datenschutzbestimmungen. Dürfen juristische Laien in sozialen Medien rechtliche Informationen oder Beratung anbieten? Wann findet das Rechtsdienstleitungsgesetz seine Anwendung und wie sind die unterschiedliche „Beratungstätigkeiten“ in der Praxis zu unterscheiden? Auch die Fragen, was die neuen Regelungen der DSGVO für die sozialen Medien bedeuten und wer letztlich die Mitverantwortung für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist, sind für die Arbeit der Migrant*innenorganisation wichtig.

Agnieszka Skwarek von Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung – gibt einen Überblick über die Gesetzeslage und Tipps für rechtssichere Beratung in den sozialen Medien.

Teilnehmen können ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen einer Migrant*innenorganisation.  Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 20.02.2019 an: nozomi.spennemann-Entfernen Sie diesen Text-@via-in-berlin.de

Referentin: Agnieszka Skwarek (Juristin | minor)

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit:

Details

Datum:
Mittwoch 27. Februar 2019
Zeit:
10:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

VIA e.V., Schulungsraum (4. Etage, nicht barrierefrei)
Petersburger Str. 92
Berlin, 10247 Deutschland
+ Google Karte