Europa für Bürgerinnen und Bürger

Sie möchten ein Projekt (z.B. Tagung, Workshop, Seminar) durchführen, das dazu beiträgt, den Dialog zwischen den Kulturen zu intensivieren, die europäischen Bürgerinnen und Bürger stärker in die Einigung Europas einzubinden oder die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus bzw. Stalinismus wachzuhalten?

Sie benötigen einen Zuschuss zu den laufenden Betriebskosten Ihrer Organisation beantragen (für Forschungseinrichtungen, Vereine, Verbände aus den Bereichen Bürgerschaftliches Engagement oder Integration Europas)?

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bietet vielfältige Förderungen für Kommunen, Vereine, Verbände, Bildungseinrichtungen, Forschungsinstitute, Stiftungen, Gewerkschaften und andere zivilgesellschaftliche Organisationen, die mit ihren Aktivitäten zur Förderung einer aktiven europäischen Bürgerschaft beitragen.

 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« ist untergliedert in zwei Förderbereiche:

Förderbereich 1 – »Europäisches Geschichtsbewusstsein« richtet sich an Organisationen und Institutionen, die sich mit Erinnerungsarbeit und europäischer Geschichte des 20. Jahrhunderts sowie der Reflexion über europäische Werte befassen.

Förderbereich 2 – »Demokratisches Engagement und Partizipation« betrifft insbesondere Städtepartnerschaften und -freundschaften, Vereine und Verbände, Bildungseinrichtungen, kirchliche Einrichtungen etc.

Themenfelder

Europäische Zivilgesellschaft

FördergegenstandPersonalkosten, Honorarkosten, Sachkosten, Verwaltungskosten, Reisekosten
MittelherkunftEU
Fördersumme> 10.000 €
Hinweise Fördersumme

Die maximalen Fördersummen variieren zwischen den Programmbereichen. Nähere Informationen im Programmleitfaden.

Besonderheiten

Vor Antragstellung ist eine Registrierung als Zuwendungsempfänger EU notwendig.

Die Antragstellung erfolgt online über das Portal der EACEA (Education, Audiovisual & Culture Executive Agency).

Nähere Informationen dazu hier.

Einen Überblick über die Förderprioritäten und -richtlinien ist hier zu finden.

Letzte Änderung6. November 2019