Lush Charitypot

Der Charity Pot wurde von dem Naturkosmetik-Hersteller Lush im Jahre 2007 ins Leben gerufen, um Mittel für gemeinnützige Gruppen und andere gute Zwecke in Deutschland und weltweit bereitzustellen. Seitdem wurden weltweit über 15 Millionen Euro an Graswurzelinitiativen in 42 Ländern gespendet.

In der Regel richten sich die finanziellen Unterstützungen an kleine gemeinnützige Organisationen, Graswurzel- und Protestgruppen, Bürgerinitiativen und Kampagnen, die sich fundamentalen Belangen widmen.

Projekte sollen möglichst lokale und fundamentale Anliegen behandeln. Es werden ausschließlich gewaltfreie Protestaktionen, Demonstrationen oder ziviler Ungehorsam unterstützt, die nicht die Absicht verfolgen, andere physisch zu schädigen oder dies androhen.

Themenfelder

Umwelt- & Naturschutz
Tierschutz
Menschenrechte

FördergegenstandSachkosten
MittelherkunftStiftung
Fördersumme< 5.000 €
Hinweise Fördersumme

100 bis zu 5.000 Euro pro Projekt. Ein Eigenanteil ist nicht zwingend notwendig.
Förderfähig sind projektbezogene Sachkosten. Keine laufenden Organisationskosten, Personalkosten nur in Ausnahmefällen

Besonderheiten

Um sich zu bewerben, muss eine detaillierte Förderanfrage per Mail an charitypot-Entfernen Sie diesen Text-@lush.de gesendet werden. Es wird dann ein Antragsformular zugesandt.  Bitte im Vorfeld die Richtlinien und die FAQs genau durchlesen, um sicherzugehen, dass das eigene Vorhaben den Förderkriterien entspricht.

Letzte Änderung24. November 2020