Werner-Coenen-Stiftung zur Stärkung von Familien und Jugendlichen

Anliegen der Stiftung ist die Qualifizierung und Weiterentwicklung von Angeboten der Jugendhilfe für Kinder und Jugendliche in Berlin.
Es werden innovative Ansätze und Strategien im Umfeld der erzieherischen Hilfen von gemeinnützigen Trägern der Jugendhilfe mit nachfolgenden Schwerpunkten gefördert:

  • Stärkung des Schutzes vor Kindeswohlgefährdung, insbesondere Missbrauch und Misshandlung
  • Vermeidung oder Verkürzung von erzieherischen Hilfen nach SGB VIII und präventive Angebote nach dem Berliner Kinderschutzgesetz
  • Rechte und Pflichten für Eltern und junge Menschen in der Jugendhilfe
Themenfelder

Innovative Ergänzungen des bestehenden Jugendhilfesystems in Berlin.
Einbeziehung der Eltern und/oder des sozialen Umfeldes in die Angebote der Jugendhilfe.
Umsetzung und Auswertung neuer sozial-integrativer Methoden für vorhandene Angebote der Jugendhilfe.

FörderbereichKinder/Jugend, Familie
FördergegenstandPersonalkosten, Honorarkosten, Sachkosten, Verwaltungskosten
MittelherkunftStiftung
Fördersumme5.000 -10.000 €
Hinweise Fördersumme

Es kann eine Projektförderung bis zu 10.000,- € beantragt werden. In begründeten Einzelfällen auch mehr.

ProjektdauerDie Werner-Coenen-Stiftung fördert nur zeitlich befristete Projekte mit maximaler Dauer von 12 Monaten. Folgeanträge sind möglich. Die Förderdauer für fortlaufende Projekte beträgt maximal 3 Jahre