Werner-Coenen-Stiftung zur Stärkung von Familien und Jugendlichen

Die Stiftung fördert innovative Ansätze und Strategien im Umfeld der erzieherischen Hilfen von gemeinnützigen Trägern der Jugendhilfe mit nachfolgenden Schwerpunkten:

  • Jugendsozialarbeit und Kinderschutz / Jugendsozialarbeit und Gewaltprävention
  • Stärkung von Familien (als institutionelle Angebote, keine Einzelfallhilfe)
  • Armut in Berliner Familien und Gesellschaftlicher Zusammenhalt

 

Themenfelder

Innovative Ergänzungen des bestehenden Jugendhilfesystems in Berlin.
Einbeziehung der Eltern und/oder des sozialen Umfeldes in die Angebote der Jugendhilfe.
Umsetzung und Auswertung neuer sozial-integrativer Methoden für vorhandene Angebote der Jugendhilfe.

FörderbereichKinder/Jugend, Familie
FördergegenstandPersonalkosten, Honorarkosten, Sachkosten, Verwaltungskosten
MittelherkunftStiftung
Fördersumme5.000 -10.000 €
Hinweise Fördersumme

Es kann eine Projektförderung bis zu 10.000,- € beantragt werden. In begründeten Einzelfällen auch mehr.

ProjektdauerDie Werner-Coenen-Stiftung fördert nur zeitlich befristete Projekte mit maximaler Dauer von 12 Monaten. Folgeanträge sind möglich. Die Förderdauer für fortlaufende Projekte beträgt maximal 3 Jahre
Letzte Änderung6. Februar 2020