“Kaleidoskop Berlin – gestern-heute-morgen” jetzt um Fördermittel bewerben

Neues Vergabeverfahren des „Interkulturellen Kompetenzzentrums für Migrant*innenorganisationen und Geflüchteteninitiaven in Berlin“ für Miniprojekte.

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) führt in Kooperation mit dem Verband für interkulturelle Arbeit und dem Club Dialog das Vergabeverfahren „Kaleidoskop Berlin – gestern-heuten-morgen“ durch. Migrant*innenorganisationen und Initiativen von Geflüchteten sind aufgefordert Angebote über die Durchführung von Miniprojekten abzugeben.

“KALEIDOSKOP BERLIN – gestern-heute-morgen” soll die Vielfarbigkeit Berlins und seiner Einwohner*innen zur Geltung bringen und die Angebotsstellenden in ihrer Organisationsentwicklung fördern und Anreize zum Kompetenzerwerb setzen.

Die vorgeschlagenen Angebote (Miniprojekte) müssen im Land Berlin durchgeführt werden. Bei den Angeboten kann es sich bspw. um Veranstaltungen, Workshops, öffentliche Kampagnen, o.ä. handeln.

Die Kosten pro Angebot (Miniprojekt) dürfen maximal 1.000€ betragen. Gemeinsame Angebote von mehreren Bewerber*innen (Kooperationsprojekte, Zusammenschluss von mindestens zwei Organisationen) dürfen eine Summe von 1.500€ nicht übersteigen.

Die vorgeschlagenen Projekte müssen im Zeitraum vom 08. September bis 30. November 2018 durchgeführt werden. Die Angebote sind bis zum 04. September 2018 einzureichen.

Weitere Informationen zu den Bewerbungs- und Auswahlverfahren finden sie hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar