21. Januar 2017

Qualifizierung

Modulare Qualifizierungen

Zu den unter Beratung genannten Themenschwerpunkten bieten wir Ihnen Qualifizierungen in Form von Workshops und Seminaren in Kleingruppen bis zu zehn Personen an. In der Regel findet die Qualifizierung in Form eines sechsmonatigen Moduls mit einer aufeinander aufbauenden Workshopreihe statt.

Hintergrund

Als MO sollten Sie für ihre Vereinstätigkeiten und Projektaktivitäten gesetzliche Regelungen, Zuwendungsbestimmungen und andere Rahmenbedingungen der Vereins- und Projektarbeit kennen. Diese treffen nämlich auf MO ebenso zu wie auf professionelle Träger, auch wenn MO oftmals überwiegend ehrenamtlich strukturiert sind oder aus hauptamtlichen „Quereinsteiger*innen“ bestehen.

Wir vermitteln Ihnen theoretisches Wissen und Kenntnisse und beantworten Ihre Fragen aus der Vereinspraxis. Außerdem fördern wir den Austausch und die Vernetzung mit anderen Teilnehmenden.

Ankündigung

Workshop „Basics für Anfänger*innen“
September – Dezember 2017
3 Stunden / Monat

Planen Sie eine Vereinsgründung? Sind Sie neu im Vorstand? Wir vermitteln „die Basics“ der Vereinsführung. Die Workshopreihe richtet sich vor allem an neu gegründete Vereine bzw. Vereine in Gründung und an Nachwuchskräfte bestehender MOs. Eine Voranmeldung ist ab sofort möglich.

Thematische Fachrunden

Für Menschen mit weniger zeitlichen Ressourcen bieten wir regelmäßig sogenannte „Thematische Fachrunden“ zu ausgewählten Themen. Unter der Anleitung von Fachexpert*innen erarbeiten Sie sich innerhalb von ca. drei Stunden ein bestimmtes Thema.

Bisherige Themen:

  • Förderung der gesundheitlichen Selbsthilfe
  • Bundesfreiwilligendienste für MO
  • Fördermittelakquise bei Stiftungen, Unternehmen und Spendern
  • Burn Out-Prävention für Führungskräfte von MO
  • Tue Gutes und rede darüber: Selbstdarstellung und Außenwirkung für MO