Amadeu Antonio Stiftung

Die Amadeu Antonio Stiftung fördert Initiativen und Projekte, die sich aktiv mit den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen. Gefördert werden Projekte vor allem auch im ländlichen Bereich oder dort, wo es Lücken staatlichen Handelns gibt. Besonderes Interesse hat die Stiftung an der Förderung von Initiativen und Projekten, die auf anderem Wege wenig Chancen auf finanzielle Unterstützung haben.

Themenfelder

Antisemitismus, Antirassismus oder Antiziganismus, Partnerschaften mit Kommunen (Schule, Polizei, Verwaltung, z. B. im Bereich Jugendarbeit, Kommunalpolitik, Sport, Kultur), interkulturelle Begegnungen und Partnerschaften

FörderbereichMigration/Integration
MittelherkunftStiftung
Fördersummekeine Angaben