Berliner Sparkasse: Förderung aus dem Programm “PS – Sparen und Gewinnen”

Projektanträge können ausschließlich gemeinnützige Einrichtungen stellen, die Projekte in der Region Berlin durchführen. Über die Anträge entscheidet die Berliner Sparkasse in Zusammenarbeit mit der Stiftung Berliner Sparkasse und den Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie Integration, Arbeit und Soziales.

Zuständig für Förderungen in den Bereichen Erziehung und Bildung, Gesundheitswesen/Gesundheitspflege, Altenhilfe, Kunst/Kultur, Sport, Tierschutz, Wissenschaft/Forschung, Denkmalschutz/ Denkmalpflege:

Berliner Sparkasse
Steuerung Vertrieb Private Kunden
SVPK 2, PS-Zweckertrag
Alexanderplatz 2
10178 Berlin
E-Mail: ps-mittel-Entfernen Sie diesen Text-@berliner-sparkasse.de

Zuständig für Förderungen in den Bereichen Jugendhilfe, Schutz von Ehe und Familie:

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Frau Schwebe
Bernhard-Weiß-Straße 6
10178 Berlin
E-Mail: petra.schwebe-Entfernen Sie diesen Text-@senbjf.berlin.de
Telefon: +49 30 902 275 087

Zuständig für Förderungen in den Bereichen Wohnungslosen-/Straffälligenhilfe, Schuldner- und Insolvenzberatung, Mobilitätshilfedienste, Behindertenhilfe, Migrantensozialdienste, Suchthilfe, Stadtteilzentren, Nachbarschaftsheime/-häuser, Selbsthilfevereine und -kontaktstellen, ehrenamtliche Besuchsdienste:

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Herr Machura
Oranienstraße 106
10969 Berlin
E-Mail: uwe.machura-Entfernen Sie diesen Text-@senias.berlin.de
Telefon: +49 30 902 817 15

FörderbereichMigration/Integration, Kinder/Jugend, Familie, Frauen, Kultur, Gesundheit
FördergegenstandSachkosten
MittelherkunftStiftung
Fördersummekeine Angaben
Hinweise Fördersumme

Förderung ab 500 Euro

Besonderheiten
Reisen, Betriebskosten und Personalkosten werden in der Regel nicht gefördert. Einrichtungen, die überwiegend aus Entgelt- und Vergütungsvereinbarungen finanziert werden, sind grundsätzlich von einer Förderung ausgeschlossen.