Kinder- und Jugendengagement in Deutschland

Die Kreuzberger Kinderstiftung fördert Projekte, die interkulturellen Austausch, soziales Engagement und interkulturelle Begegnungen zwischen geflüchteten und nicht geflüchteten Kindern und Jugendlichen sowie die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen ermöglichen. Es geht darum, voneinander zu lernen, Werte des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft aufzuzeigen, Konfliktpotenzial zu benennen und einen konfliktfreien Umgang miteinander anzustreben.

Die Partizipation Jugendlicher an der Organisation und Durchführung des Projektes ist anzustreben und gewünscht. Es werden nur außerschulische Projekte gefördert, die nicht im Rahmen eines schulischen Lehrplans stattfinden. Insbesondere werden Projekte gefördert, die von Kindern und Jugendlichen mit initiiert und getragen werden.

Für die nächsten beiden Bewilligungsrunden (21. September 2019 und 30. November 2019) werden Projekte mit dem Schwerpunkt ,,Neue Bundesländer für ein vielfältiges Deutschland“ bevorzugt gefördert.

FörderbereichKinder/Jugend
FördergegenstandPersonalkosten, Sachkosten
MittelherkunftStiftung
Hinweise Fördersumme

Für jede Bewilligungsrunde stehen 25.000 Euro zur Verfügung, mit denen im Schnitt 10-15 Projekte gefördert werden.
Die höchstmögliche Förderung beträgt 50 % der Gesamtkosten des Projekts. Dies gilt nicht für Projekte unter 1.000 € Gesamtkosten.
Gefördert werden auch Verpflegung/Unterkunft, Fahrtkosten/Eintrittsgelder.

Letzte Änderung8. Januar 2018