Partnerschaften für Demokratie

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt den geförderten Kommunen jährlich Gelder für einen Aktionsfonds/Initiativfonds zur Verfügung, aus dem konkrete Einzelmaßnahmen finanziert werden können. Hierbei kann es sich beispielsweise um ein Demokratiefest, eine Plakataktion oder aber auch um Lehr- und Informationsmaterialien handeln.

Zur fachlich-inhaltlichen Koordinierung der Einzelmaßnahmen richten die geförderten Kommunen eine Koordinierungs- und Fachstelle ein, die in der Regel bei einem freien Träger angesiedelt sind.

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an den „Partnerschaften für Demokratie“ werden darüber hinaus Jugendforen eingerichtet, die von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet werden. Zur Umsetzung eigener Maßnahmen werden den Jugendforen gesondert Fördermittel bereitgestellt.

Hier geht’s zur Übersicht aller Kontakte in den Bezirken mit Antragsfristen für 2020.
Die Übersicht für 2021 ist hier zu finden und wird ständig aktualisiert (Stand: 24.11.2020): Partnerschaften für Demokratie 2021

FörderbereichMigration/Integration, Kinder/Jugend, Familie, Frauen, Kultur, Gesundheit
FördergegenstandHonorarkosten, Sachkosten
MittelherkunftBezirke
Fördersumme< 5.000 €